Warum macht Pinterest so süchtig?

Beginne ich einmal auf Pinterest zu stöbern, sei es auch mit einem konkreten Ziel, so hänge ich doch immer wieder fest. Gespräche mit Kolleginnen und Freundinnen zeigen das gleiche Ergebnis. Wen Pinterest erst einmal in seinen Bann gezogen hat, den lässt es so schnell nicht wieder los -98 Minuten verbringt der durchschnittliche User auf Pinterest und ja, das kann ich für mich persönlich bestätigen. 
 
Woran liegt es nun als, dass Pinterest so süchtig macht? 
 
Ich für mich kann sagen, dass Pinterest mir einfach erlaubt kreativ zu sein und all die schönen Dinge, die ich mir für mein Leben wünsche oder die ich bereits habe visuell zu sammeln. Wie oft begegnete mir in der Vergangenheit ein tolles Kleid oder ein Deko Objekt, ich speicherte also den Link unter meiner Lesezeichenliste ab und schon war es irgendwie vergessen. Aus den Augen, aus dem Sinn. 
 
Bei Pinterest pinne ich nun direkt meine Inspirationen und habe sie immer wieder vor Augen. Außerdem sammele ich auf meinen Pinboards Wohninspirationen…
 
Wer von euch ist bei Pinterest? Hier der Link zu meinem Pinterest Account: designdots   Ihr dürft gerne mal stöbern kommen!;)

You Might Also Like

Previous Story
Next Story

Schreibe einen Kommentar