Blumen in der Vase arrangieren: Tipps & Tricks

Im Frühling kaufe ich immer wahnsinnig viele Schnittblumen. Frische, farbenfrohe Blumen machen gute Laune! Ich kaufe eigentlich nie fertig gebundene Sträuße, sondern lose Blumen, die ich dann selbst arrangiere. Letze Woche habe ich verschiedene Schnittblumen und ein bisschen Pflanzengrün gekauft und ein wenig rumprobiert…

Was ihr braucht:

  • Eine Vase, Dreiviertel mit Wasser gefüllt
  • Schere
  • Tesafilm
  • Blumen
  • Blumenfrischhaltemittel

So wird´s gemacht:

Blumen vorbereiten: alle Dornen und Blätter entfernen, die unterhalb des Wasserspiegels in der Vase stehen, sonst faulen sie, und es bilden sich Bakterien. 

Die Stiele mindestens 2 cm vom unteren Ende mit der Schere in einem Winkel abschneiden. Dadurch können die Blumen mehr Nährstoffe aufnehmen und länger frisch bleiben.

blumen-richtig-arrangierenDie Vase (unbedingt!) sauber machen und mit frischem, kaltem Wasser füllen; einen kleinen Spritzer Haushaltsbleiche hinzugeben, um es schön frisch zu halten. Dies klingt unwahrscheinlich, aber es funktioniert wirklich, ich habe es ausprobiert!blumen-arrangieren-vaseDamit die Blumen in der Vase Halt haben und nicht zur Seite rutschen, habe ich einen Trick auf youtube gefunden: mit Tesafilm ein Gitter auf die Vasenöffnung kleben, der Abstand der Streifen sollte ca. 2 cm betragen. Man steckt die Blumen in die Zwischenräume, so behalten sie ihre Position.

blumen-in-der-vase-arrangieren

Blumen nach und nach in der Vase platzieren (in die Zwischenräume stecken). Ich habe die größeren, stärkeren Blumen zuerst platziert, um den Schwerpunkt der Anordnung zu schaffen.

Blumen-arrangieren

Ich habe versucht, sie in verschiedenen Winkeln zu arrangieren, um dem ganzen Arrangement ein ausgewogenes Aussehen zu geben.

blumen-richtig-arrangieren

Die kleineren Blüten hinzufügen und schließlich das Pflanzengrün (als Füllmittel),  um die Lücken zu schließen.

schnittblumen-richtig-arrangierenschnittblumen-arrangieren

Ein tolles Wochenende für Euch!

Ira

 

 

You Might Also Like

Previous Story
Next Story

3 Comment

  1. Toller Trick mit dem Tesa!
    Den merk ich mir..
    und das mit der Bleiche klingt wirklich irgendwie verrückt, ist aber mal einen Versuch wert 🙂

    viele liebe Grüße

    Franzy

    1. Reply
      IraNo Gravatar
      22/02/2016 at 13:55

      hey Franzi, es klingt wirklich verrückt, den Tipp habe ich irgendwo auf Pinterest gefunden;) es funktioniert wirklich!
      liebe Grüße
      Ira

  2. Reply
    KittiNo Gravatar
    10/05/2016 at 09:04

    Sehr schöne Blumeninspiration. Danke sehr für die Tipps und Tricks. LG, Kitti von dem Sukhi.de Team

Leave a Reply